Leif Eriksson, eine Hochzeit und noch’n Gedicht

Posted by Volkmar on 11th Dezember 2011 in Allgemein, Geschichte, Selbstreferentielles

Leif Eriksson-Denkmal mit Hallgrimskirkja im Hintergrund

Gestern war ich auf einer Hochzeitsfeier eingeladen, die ich – im Gegensatz zu den meisten Hochzeitsfeiern, die ich bisher miterlebt habe – als für mich entspannend und gemütlich empfand. Dort gab es auch ein Hochzeitsbuch. Da das Brautpaar im nächsten Jahr eine Art “verspätete Flitterwochen” in Form einer USA-Reise plant, schrieb ich ins Hochzeitsbuch ein Gedicht über Leif Eriksson und Vinland.

Im Jahre 1000 – lang ist’s her
Da reiste über’s weite Meer
Ein Mann, in Island einst gebor’n
Sein Name war Leif Eriksson
Im Westen fand er neues Land
Und wurde dadurch weltbekannt

Leif Eriksson-Denkmal, Inschrift

Wer wissen will, wie es gewesen
Der kann es in den Sagas lesen
Als “Vinland” findet man es da
Doch heut’ nennt man’s “Amerika”

Für Eure geplante Vinland-Reise
Wünsche ich Euch auf diese Weise
Von ganzem Herzen ganz viel Glück
Und bitte kehrt mir heil zurück!

One Response to “Leif Eriksson, eine Hochzeit und noch’n Gedicht”

  1. VINCENT Says:


    BUY CHEAP DRUGS : -==== Anti Depressants Cure ====-

    Order Quality It Today!…